Grundprinzip vor jedem Eingriff ist die Durchführung eines ausführlichen Aufklärungs- und Informationsgesprächs.

Dieses muss eine Reihe von festgelegten Punkten aufweisen und dauert in der Regel mindestens eine halbe Stunde. Das Informationsgespräch sollte mindestens 24 Stunden vor dem Eingriff erfolgen, damit Sie in Ruhe zu einer definitiven Entscheidung kommen können.

Danach, oder wenn Sie noch einmal alles überlegt haben, können Sie einen Termin zum Eingriff vereinbaren. Termine können kurzfristig, innerhalb der selben Woche oder beliebig auch später erfolgen.

Sie erhalten ein Informationsblatt über Verhaltensregeln (vor und nach dem Eingriff), welche Ihnen schon im Gespräch mitgeteilt wurden.

Sie können zwischen dem ausführlichen Gespräch und dem Termin des Eingriffes gern noch Fragen stellen, die Sie vielleicht beim Gespräch vergessen hatten.

Empfehlenswert ist es, einen Zettel mitzunehmen, auf dem Sie ein paar für Sie wichtige Fragen vermerkt haben.

Wenn Sie ein solches Informationsgespräch wünschen, dann rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.