Gibt es einen Zusammenhang zwischen Vasektomie und Prostatakarzinom?

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob eine Vasektomie förderlich ist für die Entstehung eines Prostatakarzinoms.

Seit 30 Jahren wird dieses Thema diskutiert. Anfänglich hatte eine italienische Urologengruppe eine solche Theorie aufgestellt und Panik ausgelöst. Wie sich bald danach herausstellen sollte, war die Statistik falsch angelegt und es könnte dem mit klaren Zahlen widersprochen werden. Das Thema hat aber die Urologen nicht ruhen lassen.

Nun ist zuletzt im Juni 2017 eine Arbeit erschienen, die auch die Arbeiten der letzten 30 Jahren ausgewertet hat und es kam wieder heraus, dass es keinen Zusammenhang zwischen Vasektomie und Prostatacarcinom gibt.

Diese Arbeit wurde im JAMA (Journal of the American Medical Association) publiziert unter dem Titel
The Association Between Vasectomy and Prostate Cancer – A Systematic Review and Meta-analysis.”
Bimal Bhindi, MDCM, MSc, FRCSC; Christopher J. D. Wallis, MD, PHD; Madhur Nayan, MDCM, PhD; et al
JAMA Intern Med 2017;177(9):1273-1286. don:10.1001/jamainternmed.2017.27912

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Vasektomie und Prostatakarzinom?